Die erste Rohfassung von „Im Schatten des Flügelschlags“ entstand zwischen 2001 und 2002, vorwiegend während meiner Zeit in Paris, unweit vom Friedhof Père Lachaise – was die Katzenbilder in der Galerie erklärt.



Das Manuskript wucherte, die Arbeit daran zog sich hin, die letzte Fassung stellte ich im Mai 2008 fertig. Ungefähr drei Jahre nach „Mein Leben mit Mitsu“.

Premiere hatte der Roman in „kleiner Form“: 2010 ließ sich das komplette Rohmanuskript Satz für Satz auf
Twitter verfolgen. Eine Veröffentlichung im Print ist weiterhin geplant.

Wir schreiben das Jahr 2014. Im Schatten des Flügelschlags ist als E-Book auf
Amazon erhältlich.


fluegelcoverneu