Corinna Luedtke

Schreiben gegen das Vergessen

Auf ein Projekt der Schriftstellerfreundin Corinna Luedtke (Die Nächte mit Paul oder der Tag ist anderswo) möchte ich – spät genug – hinweisen: Schreiben gegen das Vergessen. Das Projekt mit Schülern aus Hannover/Gleidingen/Laatzen mischt Schreibwerkstatt und Vergangenheitsforschung. Etliche Zeitzeugengespräche standen genauso auf dem Programm wie eine Fahrt nach Berlin, wo ich Gelegenheit hatte, die Teilnehmer kennen zu lernen.

gegenvergessen_1

Ich begleite das Projekt auch als „Lektor“, am Ende steht eine Veröffentlichung als Buch. Es gibt etliche Stimmen, die eine Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus ablehnen, es „reiche“ allmählich. Dazu kurz: es reicht „nie“, es ist wahrscheinlich die letzte Gelegenheit, um Zeitzeugen zu treffen und ihre Geschichte zu hören und es offenbaren sich erstaunliche Forschungslücken, die erst langsam in den letzten Jahren halbwegs geschlossen werden. Da bleibt noch viel Arbeit.

Letztlich geht es auch um Zivilcourage, um Ausgrenzung und – auch das – Machterhalt. Ansonsten verweise ich einfach auf die liebevoll gestaltete Webseite von Schreiben gegen das Vergessen.
Comments

Mitsu auf dem iPhone

Nun ist es soweit– der Verlag Motu One hat seine Pforten geöffnet und die ersten beiden Titel sind im App Store für iPhone und iPod touch erhältlich: Die Nächte mit Paul oder der Tag ist anderswo von Corinna Luedtke und Mein Leben mit Mitsu. Im Gegensatz zu den meisten anderen Buch-Apps basieren diese nicht auf Endlos-Scrolltexten, sondern sind „handgefertigt“. Das heißt, der Verlag setzt die Bücher speziell für das iPhone neu, sie verfügen über ein Lesezeichen und feste Seitenzahlen. Für 1,59 Euro pro Titel sind sie außerdem selbst für E-Books günstig.

Die Links oben führen direkt zu iTunes in den App Store. Noch in der Warteschleife befindet sich meine Erzählung „Sommer mit Schafen“, die zunächst kostenlos erscheint. Ich bin jedenfalls gespannt und wünsche den Büchern einen „zweiten Frühling“ – in die Top 100 der Bücher haben sie es heute schon geschafft.

Da ich in der Programmplanung für Motu One mit drin stecke, kann ich jetzt schon verraten: Das ist nur der Anfang und ich freue mich auch sehr auf die kommenden Titel weiterer Autoren!
Comments

Mitsu auf dem iPhone

Nun ist es soweit– der Verlag Motu One hat seine Pforten geöffnet und die ersten beiden Titel sind im App Store für iPhone und iPod touch erhältlich: Die Nächte mit Paul oder der Tag ist anderswo von Corinna Luedtke und Mein Leben mit Mitsu. Im Gegensatz zu den meisten anderen Buch-Apps basieren diese nicht auf Endlos-Scrolltexten, sondern sind „handgefertigt“. Das heißt, der Verlag setzt die Bücher speziell für das iPhone neu, sie verfügen über ein Lesezeichen und feste Seitenzahlen. Für 1,59 Euro pro Titel sind sie außerdem selbst für E-Books günstig.

Die Links oben führen direkt zu iTunes in den App Store. Noch in der Warteschleife befindet sich meine Erzählung „Sommer mit Schafen“, die zunächst kostenlos erscheint. Ich bin jedenfalls gespannt und wünsche den Büchern einen „zweiten Frühling“ – in die Top 100 der Bücher haben sie es heute schon geschafft.

Da ich in der Programmplanung für Motu One mit drin stecke, kann ich jetzt schon verraten: Das ist nur der Anfang und ich freue mich auch sehr auf die kommenden Titel weiterer Autoren!
Comments