Google

Die Großartigkeit der Google-Bildersuche

googlefrax2

Mit der Google-Bildersuche kann man nach „optisch ähnlichen Bildern“ suchen lassen. Die Ergebnisse können wunderschön und überraschend sein, je nach Ausgangsmaterial. Ich hatte das mit dem
Fraktal aus dem letzten Beitrag versucht, das Ergebnis ist oben zu sehen (oder direkt auf Google).
Comments

katharina borchert nackt

Heute habe ich entdeckt, dass in der Seitenstatistik für diese Domain auch Suchanfragen von Google & co. gelistet werden (jaja, ich habe mich dafür bisher nicht wirklich interessiert).

Neben unverfänglichen Begriffen wie „Mitternachtssonne“, „Literaturwettbewerbe“ und „Synonym für gepflastert" tauchte auch obiger Suchbegriff auf. Nun gut, den Wunsch, die attraktive und mördererfolgreiche Bloggerkollegin im Evakostüm zu sehen, kann ich ja irgendwo nachvollziehen, zumindest eher als eine „ Frau Hermann nackt“. Obwohl, auch dafür gibt es sicher sexuell unterversorgte Hormonschleudern mit nervösen Klickfingern, die das Eva-Prinzip falsch verstanden haben.

Aber was mich dann richtig erstaunt hat ist das Ranking bei Google: 3. Platz. Nicht, dass ich mich sonderlich dafür interessierte, aber gefreut hat es mich doch. Klammheimlich.


Comments