Mein Leben mit Mitsu

Wo ist Mitsu

Letzte Chance und eine Träne zum Abschied: In wenigen Tagen verschwindet die Seite Wo ist Mitsu aus dem Internet, die mein damaliger Verleger Christian Arzberger mit viel Liebe zum Detail gestaltet hat. Immerhin war sie über ein Jahr nach Verlagsende noch erreichbar.

Comments

Mitsu auf dem iPhone

Nun ist es soweit– der Verlag Motu One hat seine Pforten geöffnet und die ersten beiden Titel sind im App Store für iPhone und iPod touch erhältlich: Die Nächte mit Paul oder der Tag ist anderswo von Corinna Luedtke und Mein Leben mit Mitsu. Im Gegensatz zu den meisten anderen Buch-Apps basieren diese nicht auf Endlos-Scrolltexten, sondern sind „handgefertigt“. Das heißt, der Verlag setzt die Bücher speziell für das iPhone neu, sie verfügen über ein Lesezeichen und feste Seitenzahlen. Für 1,59 Euro pro Titel sind sie außerdem selbst für E-Books günstig.

Die Links oben führen direkt zu iTunes in den App Store. Noch in der Warteschleife befindet sich meine Erzählung „Sommer mit Schafen“, die zunächst kostenlos erscheint. Ich bin jedenfalls gespannt und wünsche den Büchern einen „zweiten Frühling“ – in die Top 100 der Bücher haben sie es heute schon geschafft.

Da ich in der Programmplanung für Motu One mit drin stecke, kann ich jetzt schon verraten: Das ist nur der Anfang und ich freue mich auch sehr auf die kommenden Titel weiterer Autoren!
Comments

Mitsu wieder bei Amazon

Erst war sie weg, nun ist sie wieder da. „Mein Leben mit Mitsu“ lässt sich über den Amazon-Marketplace wieder erwerben. Die bisherigen Rezensionen sind komplett, dafür fehlen einige andere Angaben. So führt zum Beispiel eine Suche nach dem Autor derzeit noch ins Leere, Buchbeschreibung, Seitenzahl und der Verkaufsrang fehlen ebenfalls.
Aber das sind Nebensächlichkeiten gegen die Freude darüber, dass „Mitsu“ wieder aufgetaucht ist!




Comments

Mitsu Adventskalender



Auch dieses Jahr ist er wieder online: der wunderschöne Mitsu-Adventskalender. Hm, mir fällt gerade auf, dass er einen Tag „nachhängt“. Nun gut, es hat wahrscheinlich einen tieferen Sinn, dass er mit einem Donnerstag beginnt, und in Mein Leben mit Mitsu steht ja auch: „Ich mag Donnerstage, weil sie so nah am Freitag sind“ ...

Comments

Das Autoren-Trinkspiel (Mitsu zu gewinnen)

Gibt es eigentlich eine passende deutsche Entsprechung zum Wörtchen „hilarious"? Die Übersetzungen bei Leo sind m. E. alle knapp oder weit daneben.
Wie auch immer, dieser Fred ist hilarious. Es geht um die Eigenheiten mancher Autoren, und daraus wurde das „Drinking Game“ geboren, bei dem für jede typische „Macke“ ein Getränk fällig ist. Bei Harry Potter natürlich nur antialkoholische.

Ein besonders schönes Beispiel:

The Haruki Murakami drinking game
(note: I. Love. Murakami.)

- Protagonist/protagonist's friend/sister/co-worker/grandmother goes to see a prostitute - 1 sip
- Protagonist has a beer - 1 sip
- Protagonist listens to classical music - 1 drink
- Protagonist muses on women's ears - 2 drinks
- Someone has pasta for lunch - 2 drinks
- A powerful right-wing figure does something bad - 2 drinks
- Sheep-Man appears - celebrate with a drink of Cutty Sark!
- Someone's hair changes colour - drink everything in sight to avoid the heebie-jeebies, because Haruki Murakami can be a really frightening writer sometimes!

Ich frage mich jetzt natürlich, wie das bei mir aussehen würde?
Ein schönes Thema für ein Gewinnspiel: für den besten Vorschlag gibt es ein signiertes Exemplar von „Mein Leben mit Mitsu“ frei Haus! Die Jury wird rein subjektiv entscheiden, ich habe ein Vetorecht, und Juristen und/oder Rechtsansprüche müssen draußen bleiben.
Comments